GLS Paketzustellung ist kostenlos für Bestellungen über 35.000 HUF (innerhalb Ungarns)

Kérdés esetén keress bizalommal: +36305887524

Immunstärkung

Die Pferde wurden durch ihre Domestikation von der Natur getrennt und sie können sich die für ihren Körper erforderlichen Heilkräuter nicht aussuchen. Wegen Pferdehaltung im Stall und einseitiger Fütterung kann es vorkommen, dass ihr Immunsystem schwächer wird und sie kleinere oder größere Infektionen bewältigen müssen.

In welchen Verpackungen sind sie verfügbar?
800g / 1000g

Wie lange reichen sie?

  • Für Fohlen oder Ponys ca. zwei Monate lang.
  • Für Pferde zwischen 300 und 500 kg  einen oder anderthalb Monate lang.
  • Für Pferde über 500 kg oder für Kaltblüter ca. 3 Wochen lang, dosisabhängig.

Wie sind sie zu verwenden?

Es ist empfohlen, diese Produkte wie einen Tee aufzubrühen und ungefiltert auf das Pferdefutter gegossen und das Pferd damit zu füttern.

In welcher Dosierung sind sie zu verwenden?

  • Tagesdosis: ein Dosierlöffel für Ponys oder Fohlen,
  • 1,5 Dosierlöffel für Pferde zwischen 300 und 500 kg 
  • 2 Dosierlöffel für Pferde über 500 kg.

Wie lange sind sie bei den Pferden zu verwenden?

Mindestbehandlungsdauer ist 8 Wochen, aber nach Bedarf kann es auf beliebige Dauer verwendet werden.

Welche Zutaten haben diese Produkte?

  • Vital: Mischung von Heilkräutern, die die Verdauung fördern sowie von leicht antibakteriellen, leicht entzündungshemmenden  und vitalisierten Heilkräutern.
  • Immuno: Mischung von immunstärkenden, antibakteriellen und virushemmenden Heilkräutern.

Bei welchen Problemen können diese Produkte verwendet werden?

  • Vital:
    • Zur Prävention,
    • Zur Immunstärkung,
    • Zur Roborierung,
    • Zur Abwechslung der Fütterung
  • Immuno:
    • Es leistet bei der Bekämpfung von Infektionen eine effektive Hilfe.
    • Zur Ergänzung der medikamentösen Behandlung.

Bei welchen Symptomen können diese Produkte?

  • Bei Erkältung,
  • bei wiederkehrenden Infektionen,
  • bei langen Genesungen,
  • bei Hautkrankheiten.

Ist tierärztliche Hilfe notwendig?

Bei Infektionen, Krankheiten und Fieber sind tierärtliche Hilfe und eine genaue Diagnose wichtig.


3Artikel13

"Liebe Gabi! Vielen-vielen Dank fur deine Hilfe, unser Pferd hat sich fantastisch schnell geheilt! Bei den anderen Fohlen dauerte die Genesungszeit 3-4 Monate nach der Erkrankung, aber durch Verwendung von Immuno hatte die Krankheit nach 2 Wochen keine mehr!"
Varga Kinga

 

Vorher und 3 Wochen nachher

 

Es gibt einen bemerkenswerten Unterschied!
Ihm wurde schon vorher Ad libitum Heu und Qualitätsfutter gegeben. Der einzige Unterschied ist jetzt, dass die Fütterung zur Förderung seines Körpers mit Pferdchentee Vital ergänzt wurde.

"Es wälzt sich herum... er steht sofort auf... nicht wie bisher. Früher musste er nach langer Beinruhe mehrmals versuchen, aufzustehen. Es hat sich auch verbessert. Ich will jetzt noch nicht darauf mit Champagner anstoßen, aber es ist erst einer Woche ein tolles Ergebnis!"

Vorher

Nachher